Überspringen zu Hauptinhalt

Deuber & Partner Sättel

CHRIST LAMMFELLE HÄNDLER

Deuber & Partner Händler

sicher, einfach und schnell

bestellen

in unserem webshop

kostenloser Versand

innerhalb der E.U.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Einleitung

Nachfolgend finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten immer dann, wenn Sie eine Bestellung über unsere Website tätigen oder aufgeben und enthalten wichtige Informationen für Sie als Käufer. Lesen Sie daher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch. Wir empfehlen Ihnen außerdem, diese Nutzungsbedingungen zu speichern oder auszudrucken, damit Sie sie später erneut lesen können.

2. Definitionen

a) Horse Stuff & more: mit Sitz in Voerendaal und eingetragen bei der Handelskammer unter der Handelskammer-Nummer 71041982, operierend unter dem Namen Horse Stuff & more.
b) Website: Die Website von Horse Stuff & more kann über www.horsestuffandmore.com, www.horsestuff.shop und www.horsestufff.be abgerufen werden.
c) Kunde: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Geschäfts handelt und mit Horse Stuff & more einen Vertrag abschließt und / oder sich auf der Website registriert hat.
d) Vereinbarung: Jede Vereinbarung oder Vereinbarung zwischen Horse Stuff & more und dem Kunden, deren Bestandteil die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.
e) Allgemeine Geschäftsbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

a) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Vereinbarungen und Lieferungen von Horse Stuff & more, sofern nicht ausdrücklich schriftlich anderslautend vereinbart wurde.
b) Schließt der Kunde in seine Bestellung, Bestätigung oder Mitteilung Bestimmungen oder Bedingungen ein, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder in diesen nicht erscheinen, so sind diese nur für Horse Stuff & more bindend, sofern und soweit sie von Horse Stuff & more ausdrücklich schriftlich angenommen wurden.

4. Preise und Informationen

a) Alle auf der Website und in anderen Materialien von Horse Stuff & more angegebenen Preise enthalten die Mehrwertsteuer und andere von der Regierung erhobene Abgaben.
b) Die Versandkosten betragen in den meisten Fällen 0,00 € innerhalb der Niederlande und 20,00 € für Belgien, andere Länder nach Absprache. Diese Kosten finden Sie auch auf der Website in einer umfassenden Übersicht auch für die umliegenden Länder. Zusätzlich werden diese Kosten im Bestellvorgang angezeigt.
c) Die Inhalte der Website wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Horse Stuff & more kann jedoch nicht garantieren, dass alle Informationen auf der Website jederzeit korrekt und vollständig sind. Alle Preise und sonstigen Informationen auf der Website und in anderen Materialien von Horse Stuff & more unterliegen daher offensichtlichen Programmier- und Tippfehlern.
d) Horse Stuff & more kann nicht für (Farb-) Abweichungen aufgrund der Bildschirmqualität verantwortlich gemacht werden.

5. Zustandekommen des Vertags über den Webshop

a) Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde das Angebot von Horse Stuff & more annimmt (durch Anklicken des Buttons “Bestellung mit Zahlungsverpflichtung”) und die entsprechenden von Horse Stuff & more festgelegten Bedingungen erfüllt.
b) Wenn der Kunde das Angebot elektronisch angenommen hat, bestätigt Horse Stuff & more unverzüglich den Eingang der Annahme des Angebots auf elektronischem Wege
(Bestätigungsmail). Der Kunde hat bis zum 14. Kalendertag nach Erhalt der Artikel die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen (Widerruf). Mit Ausnahme von Sonderanfertigungen, die auf besonderen Wunsch des Kunden angefertigt werden.
c) Wenn sich herausstellt, dass der Kunde beim Akzeptieren oder sonstigen Eingehen des Vertrags falsche Informationen angegeben hat, hat Horse Stuff & more das Recht, seine Verpflichtung erst zu erfüllen, nachdem die richtigen Informationen eingegangen sind.
d) Wenn der Kunde einen Artikel über eine Pass-Beratung oder auf eine andere Weise als im Webshop gekauft hat. In diesem Fall wird eine schriftliche Beschwerde so schnell wie möglich an Horse Stuff & more gesendet, spätestens jedoch innerhalb von 5 Arbeitstagen per E-Mail. Reklamationen auf anderem Wege werden nicht bearbeitet. Wenn Sie mit der Lieferung eines Sattels nicht zufrieden sind, müssen Sie dies unverzüglich oder in jedem Fall innerhalb von 7 Tagen per E-Mail oder per Post mitteilen. Es werden keine Sättel mit Geldrückerstattung zurückgenommen. Es ist nach Absprache möglich, einen Sattel gegen einen anderen Sattel aus dem Lagerbestand von Horse Stuff & more auszutauschen. Dies gilt jedoch nur innerhalb eines Zeitraums von 1 Monat und wenn der Sattel von Horse Stuff & more überprüft und der Standort von Horse Stuff & more neu bewertet wurde, wobei feststeht, dass der Sattel tatsächlich nicht mehr passt und auch nicht angepasst werden kann. Um dies beurteilen zu können, muss Horse Stuff & more in der Lage sein, vor Ort zu sein. Wenn die Entfernung zu Ihrer Adresse mehr als 30 km beträgt, fallen Fahrtkosten in Höhe von 0,35 € pro km an. Da sich Pferde in kurzer Zeit, manchmal jeden Monat, enorm in ihrem Muskelaufbau verändern können, muss Ihr Sattel möglicherweise angepasst werden. Glücklicherweise sind unsere Sättel äußerst anpassungsfähig und wir werden alles tun, um unsere Kunden zufriedenzustellen.

6. Implementierung des Kaufvertrags

a) Sobald die Bestellung bei Horse Stuff & more eingegangen ist, wird Horse Stuff & more die Produkte so schnell wie möglich unter Beachtung der Bestimmungen von Absatz 3 dieses Artikels versenden.
b) Horse Stuff & more ist berechtigt, Dritte an der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag zu beteiligen.
c) Auf der Website wird rechtzeitig vor Abschluss des Vertrags klar beschrieben, wie die Lieferung erfolgen wird und innerhalb welcher Frist die Produkte geliefert werden. Unsere Produkte haben eine Lieferzeit von 8-12 Wochen, sofern sie nicht auf Lager sind.
d) Kann Horse Stuff & more die Produkte nicht innerhalb der vereinbarten Frist liefern, wird der Kunde darüber informiert. In diesem Fall kann der Kunde einen neuen Liefertermin vereinbaren oder ihm wird die Möglichkeit eingeräumt, den Vertrag kostenlos zu kündigen.
e) Horse Stuff & more empfiehlt dem Kunden, die aus dem Webshop oder per Post gelieferten Produkte zu überprüfen und festgestellte Mängel innerhalb von 7 Tagen schriftlich oder per E-Mail zu melden. Weitere Informationen zu Garantie und Konformität finden Sie im Artikel.
Der Auftraggeber ist verpflichtet, das Werk oder die Ware unverzüglich nach Ablieferung oder Beendigung des Werkes gründlich auf Mängel zu untersuchen und Horse Stuff & more in dessen Gegenwart unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Wenn der Kunde die im Webshop gekauften oder per Post erhaltenen Artikel nicht innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Tag der Lieferung oder Lieferung angegeben hat, gilt der Kunde als mit der gelieferten Ware einverstanden und ein Anspruch erlischt. Horse Stuff & more muss in der Lage sein, eingereichte Beschwerden zu überprüfen. Sofern vereinbart, wird eine schriftliche Erklärung erstellt, die von beiden Parteien zu unterzeichnen ist.
f) Sobald die zu liefernden Produkte an die angegebene Lieferadresse geliefert wurden, geht das Risiko in Bezug auf diese Produkte auf den Kunden über.

7. Widerrufsrecht für in unserem Webshop gekaufte Artikel

a) Handelt es sich bei dem Kunden um eine natürliche Person, die nicht in Ausübung ihres Berufs oder Geschäfts handelt, so hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt des Produkts ohne Angabe von Gründen kostenlos einen Fernabkommen mit Horse Stuff & more zu widerrufen. Nur die direkten Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde. Der Kunde hat daher die Rücksendekosten selbst zu tragen. Etwaige Kosten, die der Kunde für den Versand und die Zahlung des Produkts an den Kunden bezahlt, werden dem Kunden nach Rücksendung der gesamten Bestellung erstattet.
b) Innerhalb der in Absatz 1 genannten Widerrufsfrist wird der Kunde das Produkt und die Verpackung sorgfältig behandeln. Der Kunde wird die Verpackung nur öffnen und das Produkt nur in dem Umfang verwenden, wie zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Produkte erforderlich. Unsere Artikel sind sauber und unbenutzt zurückzusenden, ansonsten sind sie aus hygienischen Gründen vom Widerruf ausgeschlossen.
c) Der Kunde kann den Vertrag gemäß Absatz 1 dieses Artikels kündigen, indem er das Produkt innerhalb der in Absatz 1 angegebenen Frist an Horse Stuff & more zurücksendet oder Horse Stuff & more innerhalb dieser Frist darüber informiert, dass er verzichtet auf den Kauf und das Produkt (Widerrufsformular), danach wird er das Produkt so schnell wie möglich zurücksenden. Produkte können zurückgesandt werden an: Horse Stuff & more: Op de Beek 38, 6367 AW Voerendaal, siehe auch (Rücksendeformular).
d) Vom Kunden bereits im Voraus bezahlte Beträge werden dem Kunden so bald wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung des Vertrages, erstattet.
e) Informationen darüber, ob das Widerrufsrecht anwendbar ist oder nicht, und ein gewünschtes Verfahren werden auf der Website rechtzeitig zum Abschluss des Vertrags klar angegeben.

8. Garantie und Konformität

a) Horse Stuff & more garantiert, dass die Produkte dem Vertrag, den im Angebot angegebenen Spezifikationen, den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden angemessenen Anforderungen an Zuverlässigkeit und / oder Verwendbarkeit und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen / oder behördliche Vorschriften. Wenn ausdrücklich vereinbart, garantiert Horse Stuff & more auch, dass das Produkt für einen anderen als den normalen Gebrauch geeignet ist.
b) Eine von Horse Stuff & more, Hersteller oder Importeur, gewährte Garantie beeinträchtigt nicht die gesetzlichen Rechte und Ansprüche, die der Kunde bereits hat und die er im Rahmen des Vertrags geltend machen kann.
c) Entspricht das im Webshop gekaufte gelieferte Produkt nicht der Vereinbarung, hat der Kunde Horse Stuff & more innerhalb einer angemessenen Frist nach Feststellung des Mangels, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, zu informieren. BITTE BEACHTEN SIE: Artikel, die verwendet wurden, können nicht mehr zurückgenommen werden, es sei denn, es handelt sich um einen Defekt, der unter die Garantie fällt.
d) Hält Horse Stuff & more die Reklamation für berechtigt, werden die entsprechenden Produkte nach Rücksprache mit dem Kunden repariert, ersetzt oder erstattet. Die maximale Rückerstattung entspricht dem Preis, den der Kunde für das im Webshop gekaufte Produkt bezahlt hat.

9. Umsetzung des Mietvertrages

a) Der folgende Artikel gilt, wenn Produkte in der Bestellung enthalten sind, bei der das Wort TEST im Namen / Titel des Produkts vorkommt. Für diese Produkte gilt ein Mietvertrag. Diese Produkte bleiben jederzeit Eigentum von Horse Stuff & more.
b) Sobald die Bestellung bei Horse Stuff & more eingegangen ist, wird Horse Stuff & more das TEST-Paket unter Beachtung der Bestimmungen von Absatz 4 dieses Artikels so bald wie möglich zusenden.
c) Horse Stuff & more ist berechtigt, Dritte mit der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag zu beauftragen.
d) Wenn Sie ein TEST-Paket angefordert haben, erhalten Sie eine E-Mail, innerhalb derer das TEST-Paket unter Angabe der Wartezeit zugestellt wird. Eine Angabe ist keine strenge Frist.
e) Wenn Horse Stuff & more das TEST-Paket nicht innerhalb der vereinbarten Frist liefern kann, wird es den Kunden darüber informieren. In diesem Fall kann der Kunde einen neuen Liefertermin vereinbaren oder ihm wird die Möglichkeit eingeräumt, den Vertrag kostenlos zu kündigen.
f) Sobald das zu liefernde TEST-Paket an die angegebene Lieferadresse geliefert wurde, geht das Risiko bezüglich des TEST-Pakets auf den Kunden über.
g) Nach Erhalt beginnt die Mietdauer des TEST-Pakets mit einer maximalen Dauer von sieben Tagen, gerechnet ab dem Tag des Eingangs beim Kunden. Zu diesem Zeitpunkt erlischt auch die Widerrufsmöglichkeit, es bleibt jedoch die Möglichkeit, die Mietdauer zu verkürzen. Wenn wir das TEST-Paket nach der Mietdauer von sieben Tagen (einschließlich der Lieferzeit) nicht erhalten haben, zahlen Sie 50,00 € Kosten pro Tag, die von der Kaution abgezogen werden.
h) Horse Stuff & more rät dem Kunden, das gelieferte TEST-Paket zu überprüfen und etwaige Mängel unverzüglich, vorzugsweise schriftlich oder per E-Mail, zu melden.
i) Die Verwendung des TEST-Pakets erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Der Kunde haftet für alle Schäden und Verluste oder Diebstähle des Testpakets.
j) Am Ende der Mietzeit muss der Kunde das gesamte TEST-Paket an Horse Stuff & more zurücksenden.
k) Sobald das zurückgesandte TEST-Paket an die angegebene Adresse geliefert wurde, geht das Risiko in Bezug auf das TEST-Paket auf Horse Stuff & more über.
l) Nach Erhalt überprüft Horse Stuff & more das TEST-Paket innerhalb von 14 Tagen auf eventuelle Schäden. Schäden, die vom Kunden nicht wie in Absatz 8 dieses Artikels beschrieben gemeldet wurden, werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Fehlende Teile des TEST-Pakets werden ebenfalls dem Kunden in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für die spätere Rücksendung als die vereinbarten sieben Tage, für die wir 50 Euro pro Tag in Rechnung stellen. Diese Kosten werden von der vom Kunden geleisteten Anzahlung abgezogen.
m) Beschädigung des TEST-Pakets. Nach Ablauf des Testzeitraums von 7 Tagen muss der Sattel in dem Zustand, in dem er sich zum Zeitpunkt der Bereitstellung befand, unverzüglich an Horse Stuff & more zurückgegeben werden. Wenn Horse Stuff & more zum Zeitpunkt der Bereitstellung eine Anzahlung erhalten hat, muss diese gleichzeitig mit der Rückgabe des Sattels zurückgezahlt werden, unter Abzug des von Horse Stuff & more geschätzten Betrags des Schadens, der während der Bereitstellung am Sattel verursacht wurde. Der Schaden umfasst in diesem Zusammenhang auch die Kosten für die Rücksendung des Sattels in den Zustand, in dem er sich zum Zeitpunkt der Bereitstellung befand, unabhängig davon, ob es sich um einen besseren oder einen schlechteren Zustand handelte. Oder wenn es später als die sieben Tage Mietdauer zurückgesandt wurde. Die Person, der der Sattel zur Verfügung gestellt wurde, ist nicht berechtigt, den Sattel für die Verwendung durch Dritte zu verwenden. Ist der Sattel aus der Macht der Person gefallen, der er zur Verfügung gestellt wurde, muss diese Horse Stuff & more unverzüglich informieren. Wurde zwischen den Parteien keine Schadensbeschreibung des Sattels erstellt, gilt der Sattel als in unbeschädigtem Zustand zur Verfügung gestellt. Alle vorgenannten Bestimmungen gelten auch für andere Waren als Sättel, sofern sie von Horse Stuff & more vorübergehend zur Verfügung gestellt werden.

10. Bezahlung

Der Kunde muss Zahlungen an Horse Stuff & more gemäß den im Bestellvorgang und möglicherweise auf der Website angegebenen Zahlungsmethoden leisten. Wenn ein Kunde einen Sattel und / oder anderes Zubehör über den Pass-Service bestellt, muss eine Anzahlung von 50% geleistet werden. Danach wird die Bestellung für Sie aufgegeben. Die Restzahlung von 50% muss bei Horse Stuu & more eingegangen sein, bevor die Artikel geliefert werden. Bei Lieferung der Artikel muss alles bezahlt werden. Horse Stuff & more kann die Zahlungsmethoden frei wählen und diese können sich auch von Zeit zu Zeit ändern.

11. Haftung

Horse Stuff & more haftet nicht für Kosten, Schäden und Zinsen, die als direkte oder indirekte Folge entstehen können von: Taten oder Fahrlässigkeit des Kunden, seiner Untergebenen oder anderer von ihm oder in seinem Auftrag beschäftigter Personen. Horse Stuff & more haftet nicht für Verletzungen von Pferden in irgendeiner Form. Kosten für Tierärzte und Therapeuten können von Horse Stuff & more nicht erstattet werden.

12. Beschwerdeverfahren

a) Wenn der Kunde eine Beschwerde zu einem Produkt (gemäß des Artikels über Gewährleistung und Konformität) und / oder zu anderen Aspekten der Leistungen von Horse Stuff & more hat, kann er eine Beschwerde per E-Mail oder per Post bei Horse Stuff & more einreichen. Die Kontaktdaten finden Sie unten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
b) Horse Stuff & more gibt dem Kunden so schnell wie möglich, jedoch in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Beschwerde, eine Antwort auf seine Beschwerde. Ist eine inhaltliche oder endgültige Beantwortung noch nicht möglich, bestätigt Horse Stuff & more innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Beschwerde und gibt sie an, innerhalb welcher Frist eine inhaltliche oder endgültige Beantwortung der Beschwerde erwartet wird. Horse Stuff & more wird alles tun, um seine Kunden zufriedenzustellen. Wenn sich herausstellt, dass die Beanstandung vor Ort beim Kunden zu beurteilen ist, können (Reise-) Kosten damit verbunden sein, die der Kunde trägt, sofern nicht anderslautend vereinbart wurde.

13. Persönliche Informationen

Horse Stuff & more geht sorgfältig mit den persönlichen Daten des Kunden um. Adresse, Telefonnummer, E-Mail oder sonstige Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.

14. Schlussbestimmungen

a) Auf den Vertrag findet niederländisches Recht Anwendung.
b) Sofern gesetzlich nicht anders vorgesehen, werden alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben können, dem zuständigen niederländischen Gericht in dem Bezirk vorgelegt, in dem Horse Stuff & more ansässig ist.
c) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In diesem Fall werden die Parteien (eine) neue Bestimmung (en) als Ersatz annehmen, um die Absicht der ursprünglichen Bestimmung so weit wie gesetzlich möglich zu begründen.
d) “geschrieben” in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedeutet auch Kommunikation per E-Mail und Fax, sofern die Identität des Absenders und die Integrität der E-Mail hinreichend nachgewiesen sind.
15. Kontaktinformationen
Wenn Sie nach dem Lesen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Fragen, Beschwerden oder Kommentare haben, zögern Sie bitte nicht, uns schriftlich oder per E-Mail zu kontaktieren.

Herunterladen von unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen

[/mmtl-text][/mmtl-col][/mmtl-row][mmtl-row][mmtl-col width=”1/1″][/mmtl-col][mmtl-col width=”1/1″][/mmtl-col][/mmtl-row]

An den Anfang scrollen
error: Inhoud is beveiligd !!